Kategorien
Bericht

JHV Turnen Bericht über Wettkampfturnen

Neben den üblichen Abläufen einer Abteilungshauptversammlung lag den Teilnehmer folgender Bericht des Abteilungsleiters zum abgelaufenen Jahr 2019 über das Wettkampfturnen vor:

 

Abteilungsleiter Turnen / Detlef Junge / Koppeldamm 1 / 25335 Elmshorn

Bericht Wettkampfturnen im EMTV

Hier jetzt alle Wettkampfveranstaltungen erneut aufzuführen würde bei ca. 30 (in Worten dreißig!) Wettkämpfen in 2019 deutlich den Rahmen sprengen. Bleibt also nur noch einmal die Höhepunkte des Jahres zu erwähnen, wobei die Betrachtung was als „Höhepunkt“ zu gelten hat, von der Stellung des Betrachters abhängt!

Es ist aus der Sicht des Leiters der Wettkampfgruppen Gerätturnen sicher bemerkenswert , dass wir auch im Jahr 2019 wieder bei der „inoffiziellen Deutschen Meisterschaft“ für den Breitensport, dem D-Cup in Hösbach, mit vier Kunstturnern vertreten waren.

Eine Landesmeisterin am Boden in der Ak 9 im olympischen Pflichtprogramm und zugleich Teilnehmerin am national hochkarätig besetzten Bärchenpokalturnen hätten andere Vereine vermutlich ebenfalls gerne.

Die Kuti der älteren Jahrgänge zeigten sich überraschend stark in der Verbandsliga, und turnten sehr respektabel zum ersten Mal auf Landesmannschaftsmeisterschaften in der „Königsklasse“ nach internationalen Wertungsvorschriften.

Der „Höhepunkt“ des Jahres war für andere sicher unser 1. EMTV Mixed Cup am Pfingstsamstag in eigener Halle in Kombination mit einem Vergleichswettkampf der Mädchen mit dem dänischen Verein Viborg GF.

Diese hochrangigen aber auch alle anderen Wettkampfbegegnungen sind nur möglich dank einiger stark engagierten Kampfrichterinnen, Trainer/innen und Elternteile, die für alle das Beste geben.

Darüber hinaus sollte in diesem Jahr zwingend erwähnt werden, das die erstklassige Ausstattung des EMTV bei Turngeräten nur dank der wirklich großzügigen Bezuschussung der Turnabteilung durch den Hauptvorstand in den beiden letzten Jahren möglich wurde. Eine der wichtigsten Voraussetzung für hochwertiges Training und „coole“ Wettkampfereignisse.

In diesem Jahr wird es eine Fortsetzung des Mixed Cups erneut am Pfingstsamstag geben. Dazu seien schon mal alle Turnbegeisterten recht herzlich zum Zuschauen eingeladen.

Als Danke Schön an den Gesamtvorstand und alle beteiligten Eltern wird es darüber hinaus am 24.Oktober nach vier Jahre Pause wieder eine Turngala geben.

Was uns außer mehr Trainerpersonal dringend fehlt, ist ein „Chronist“ für unsere vielfältigen Veranstaltungen! Vielleicht kann uns ein Leser dieser Zeilen helfen!?!

Detlef Junge